Gut hören gehört dazu: Die Aufgaben des Scrum Master

Ein Scrum Master muss aktiv zuhören, um sowohl die Bedürfnisse des Scrum Teams als auch des Unternehmens zu verstehen. Und er muss sich Gehör verschaffen können. Bei der Einführung von Scrum im Unternehmen übernimmt der Scrum Master eine wichtige Rolle: Als Coach und Change Manager sorgt der Scrum Master dafür, dass die Spielregeln und Werte des agilen Arbeitens von allen Mitgliedern des Scrum-Teams, aber auch vom Management und der Geschäftsführung eingehalten werden. Darüber hinaus moderiert der Scrum Master alle Meetings und ist für die Beseitigung von organisatorischen Hindernissen zuständig. So entsteht eine neue Form der Zugehörigkeit im Unternehmen.

Aufgaben des Scrum Masters

  • Der Scrum Master:
  • achtet auf die Einhaltung der Scrum Regeln und agiler Werte
  • unterstützt die Zusammenarbeit des Scrum-Teams
  • beseitigt organisatorische Hindernisse
  • pflegt das Impediment Backlog (Liste der Hindernisse)
  • moderiert alle Scrum-Meetings
  • misst die Zufriedenheit des Scrum-Teams
  • schützt und unterstützt das Scrum-Team
  • vertritt die Interessen des Scrum-Teams gegenüber dem Management
  • managt Konflikte
  • ist konstruktiv und überparteilich
  • unterstützt die berufliche und persönliche Weiterentwicklung aller Beteiligten
  • arbeitet mit anderen Scrum Mastern zusammen

Der Scrum Master sorgt für Verständnis

Scrum Guide

Der Scrum Master ist dafür verantwortlich, die Einführung des agilen Projektmanagements zu fördern. Er oder sie hilft allen Beteiligten, die Theorie, Regeln und Werte von Scrum zu verstehen und zu verinnerlichen. Der Scrum Master ist jedoch kein Vorgesetzter des Teams, sondern vielmehr ein Ermöglicher. In Scrum bezeichnet man seine Rolle als „Servant Leader“, den dienenden Führer. Der Scrum Master hilft Leuten außerhalb des Scrum Teams zu verstehen, welche Interaktionen mit dem Team hilfreich sind und welche nicht. Somit ist er ein wesentlicher Faktor in der Optimierung der agilen Kooperation im Unternehmen. Diese Definition richtet sich nach dem Scrum Guide von Jeff Sutherland und Ken Schwaber.

Um Scrum erfolgreich im Unternehmen einzuführen,

  • fördert der Scrum Master agile Denk- und Verhaltensweisen,
  • deckt der Scrum Master überholte und kontraproduktive Gewohnheiten auf,
  • schützt und unterstützt der Scrum Master das agile Team

Bei diesen Aufgaben erteilt der Scrum Master jedoch niemals Anweisungen, da dies die Selbstorganisation des Teams beeinträchtigen würde. Vor allem hat er keine Autorität bezüglich der Arbeitsorganisation innerhalb des Scrum Teams. Darum ist die Rolle des Scrum Masters nicht mit der Rolle eines traditionellen Projektmanagers zu vergleichen.

Ideale Eigenschaften des Scrum Masters

Ein starkes Team verbessert die Performance

Der Scrum Master muss aktiv zuhören, um die Bedürfnisse und Probleme des Scrum Teams zu verstehen. Gleichzeitig vertritt er das Allgemeinwohl des Unternehmens. Er muss also Einfühlungsvermögen besitzen und überparteiisch agieren. Der Scrum Master hilft den Team-Mitgliedern, Probleme selbst zu benennen und zu lösen oder unterstützt diese als Vertrauensperson mit Rat und Tat. Ein guter Scrum Master weiß alle Stakeholder im Unternehmen zu überzeugen. Seine tiefes Verständnis der Scrum Methode ermöglicht ihm, Situationen frühzeitig abschätzen zu können und geeignete Maßnahmen zu initiieren, die betrifft insbesondere den Teambuilding-Prozess. Als Change Agent ist der Scrum Master dafür verantwortlich, dass sich alle Beteiligten auf professioneller und persönlicher Ebene weiterentwickeln. Er ist ein geborener Netzwerker und darüber hinaus in der Lage, langfristige visionäre Strategien zu konzipieren und deren Realisation in gemeinschaftlicher Arbeit zu ermöglichen.

Ein guter Scrum Master macht sich überflüssig

Im Idealfall hat der Scrum Master irgendwann nichts mehr zu tun. Dieser Fall tritt ein, sobald jeder Beteiligte im Unternehmen die Regeln und Werte von Scrum verinnerlicht hat. Der Scrum Master wird nicht länger benötigt, da alle Konflikte und Hindernisse vom Team ohne Moderator erkannt und gelöst werden können. In diesem Fall kann der Scrum Master in ein Scrum Team integriert werden oder den Aufbau eines neuen Scrum Teams übernehmen. Sollten neue Widerstände gegen die Scrum-Philosophie entstehen, kann jederzeit ein Teammitglied zum Scrum Master ernannt werden. Nur in begründeten Ausnahmefällen sollte der Scrum Master vom Management bestimmt werden, da er unter Umständen befangen ist und nicht überparteilich agieren kann. Zur Einführung von Scrum in Unternehmen werden häufig externe Scrum Master eingesetzt. Durch deren Erfahrung können die Scrum Werte und Regeln schneller vom Team erlernt werden. Sobald das Scrum Team etabliert ist, kann der externe Scrum Master sein Aufgaben an einen internen Scrum Master übergeben.

Share on facebook
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Agilero

„Die Digitalisierung ist erst der Anfang.“ AGILERO unterstützt Unternehmen bei der Digitalen Transformation und der Einführung von agilen Projektmanagement-Methoden.

Teilen macht Freunde:

Share on facebook
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp

Aktuelle Beiträge