Die Soziale Transformation

Jedes Unternehmen muss sich an den digitalen Wandel anpassen, um im Wettbewerb mithalten zu können. Doch Unternehmen sind nur begrenzt fähig, sich kontinuierlich anzupassen und auch die fleißigsten Mitarbeiter können nicht immer schneller auf neue Anforderungen reagieren. Die moderne Arbeitswelt braucht also Strukturen, die zugleich stabil als auch flexibel sind. Hier kommen agile Projektmanagementmethoden wie Scrum ins Spiel. Sie fördern die besondere menschliche Fähigkeit zu sozialer Kooperation. Somit begünstigen agile Arbeitsweisen die Soziale Transformation.

Grafik: Blauer Kreis mit der Aufschrift Soziale Medien und Digitale Transformation
Soziale Transformation: Soziale Medien + Digitale Transformation

Was ist die Soziale Transformation?

Soziale Transformation ist eine Wortneuschöpfung von AGILERO. In unserem Verständnis beinhaltet Soziale Transformation zwei Komponenten: Auf der einen Seite stehen die Errungenschaften der sozialen Kommunikationstechnologien (kurz Soziale Medien genannt); auf der anderen Seite die Anforderungen der Digitalen Transformation. Zur Erinnerung folgt ein kurzer Exkurs auf diese beiden fundamentalen Revolutionen, welche die Art wie wir miteinander reden und arbeiten für immer verändert haben. 

Social Media: Jeder kommuniziert mit jedem

Die Social Media Revolution um die Jahrtausendwende war der erste Vorbote eines neuen Zeitalters. Jeder konnte nun mit jedem in Echtzeit kommunizieren. Diese Verfügbarkeit von Information entfachte ein nie dagewesenes Potential an sozialer Kooperation. Zunächst wurden Kommunikationskanäle wie Facebook, YouTube oder Twitter sowie Kommunikationsplattformen wie Wikis und Blogs vor allem privat genutzt. Bald schon erkannten Unternehmen jedoch ihr Potential nicht nur für das Marketing, sondern für die Transformation von Kommunikations- und Arbeitsprozessen im Unternehmen.

Digitale Transformation: Alles kommuniziert mit allem

Das Zeitalter der Algorithmen hat begonnen

Mit der Digitalen Transformation ist nun eine neue Stufe und eine neue Qualität der Revolution erreicht: Jetzt kommunizieren neben den Menschen vor allem Maschinen, Computer und Algorithmen in Echtzeit miteinander. Und anders als der Mensch verfügen Maschinen über erstaunliche Fähigkeiten zur Verarbeitung massenhafter Informationen: Sie vergessen nichts! Und sie können aus der Datenflut Muster analysieren, mit denen sich das Verhalten von Menschen prognostizieren und somit vermarkten lässt. Das Start-Up Google war eines der ersten Unternehmen, die das erkannt haben – und zählte nur wenige Jahre später bereits zu den erfolgreichsten Global Playern der Welt.

Agile Methoden ermöglichen Anpassung an den Wandel

Agile Projektmanagementmethoden versuchen, der dynamischen Welt der digitalen Transformation mit modernen Kommunikationsmitteln wie Kanban-Boards oder Jira gerecht zu werden. Kundenbedürfnisse und Marktanforderungen ändern sich in einem rasanten Tempo, bei dem streng hierarchisch organisierte Unternehmen kaum noch mithalten können. Also werden Methoden entwickelt, die es in Gruppen organisierten Mitarbeitern ermöglichen, auf die sich wandelnden Anforderungen zu reagieren. Eine dieser Methoden ist Scrum.

Von vornherein sollte dabei klar sein, dass es NICHT das Ziel ist, Menschen wie Maschinen arbeiten zu lassen. Im Gegenteil: Die größte Stärke von Menschen ist, dass sie sozial sind. Menschen arbeiten gerne in Gruppen zusammen. Besonders wenn sie eine gemeinsame Vision verbindet. Agile Methoden bieten Unternehmen eine Möglichkeit, dass die Mitarbeiter besser und vor allem motivierter zusammenarbeiten. Das verstehen wir bei AGILERO unter Soziale Transformation.

Was hat Clay Shirky damit zu tun?

Um 2008 herum war ich ein echter Social Media Evangelist und habe 2009 mit Twick.it sogar eine eigene Crowdsourcing-Plattform entwickelt. Eines der Bücher, die mich dabei inspiriert haben, war Here comes everybody von Clay Shirky. Der Medienprofessor erklärt darin im ersten Kapitel:

  • Wenn wir die Art, wie wir kommunizieren verändern, verändern wir die Gesellschaft (und Unternehmen).
  • Unternehmen stecken in einem Dilemma: Um die Arbeit von Individuen zu organisieren, müssen sie diese managen. Dies produziert Aufwand.
  • Die neuen Kommunikationsmöglichkeiten reduzieren diesen Aufwand. Und Sie verbessern unsere natürlichen menschlichen Eigenschaften Information zu teilen, uns zu koordinieren und gemeinsam zu handeln.

Teilen, kooperieren, gemeinsam handeln

Diese drei Verben sind für mich der Inbegriff von agilem Projektmanagement. Wir teilen uns mit und verbessern die Transparenz im Unternehmen, damit relevante Informationen für den Projektfortschritt jedem jederzeit zur Verfügung stehen. Wir arbeiten kooperativ und teamorientiert; jeder bringt seine Stärken zum Wohl der Gruppe ein und unterstützt den Projektfortschritt. Wir handeln nicht orientierungslos, sondern mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen. Wenn wir diese Werte des agilen Arbeitens verinnerlichen, führt das unweigerlich zu einem besseren Arbeitsklima und zu besseren Arbeitsergebnissen. Damit beginnt die Soziale Transformation.

Share on facebook
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Agilero

„Die Digitalisierung ist erst der Anfang.“ AGILERO unterstützt Unternehmen bei der Digitalen Transformation und der Einführung von agilen Projektmanagement-Methoden.

Teilen macht Freunde:

Share on facebook
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp

Aktuelle Beiträge